Nachhaltige Lederinnovationen

Innovation ist unverzichtbar, um nachhaltiges Wirtschaften zu ermöglichen. Bei BOXMARK werden neue Entwicklungen aber nicht nur von der technischen oder ökonomischen Seite betrachtet. Wir erweitern den Innovationsbegriff um den sozio-ökologischen Aspekt, indem wir sicherstellen, dass Neuentwicklungen nicht folgenblind vorangetrieben werden. Wir tun dies in der Überzeugung, dass unsere Kunden diesen manchmal beschwerlicheren Weg mit uns gemeinsam gehen. Zwei dieser Innovationen, die wir bereits zur Serienreife geführt haben, dürfen wir Ihnen folgend näher vorstellen.

XGREEN

Tradition trifft Innovation! XGREEN ist ein von BOXMARK entwickeltes, nachhaltiges Leder, das klassische Rezepturen mit neuester Gerbtechnologie verbindet. Es kommen nur rein vegetabile Gerbstoffe wie Blätter oder Kräuter von Bäumen und Pflanzen zum Einsatz, die bei der Ernte anfallen und bisher kompostiert wurden. Die Rohstoffe werden nur in dem Ausmaß genutzt, wie sie natürlich nachwachsen.

Bisher wurden Gerbrezepturen mit Extrakten aus Kastanie, Erdbeerblatt, Topinamburkraut, Kakaoschale und Gallapfel entwickelt, weitere folgen.

Wenn vom Kunden gewünscht, wird XGREEN nur fassgefärbt, und die Zurichtung beschränkt sich auf eine wasserabweisende Schutzschicht ohne zusätzlichen Farbauftrag. So bleiben trotz guter Widerstandsfähigkeit Atmungsaktivität und Weichheit erhalten. Naturmerkmale, wie Insektenstiche, Narben oder raue Stellen werden bewusst in Kauf genommen, wodurch jede Lederhaut zum Unikat wird.

Optimierte Produktionswege, sinnvolle Energierückgewinnung und ein modernes Energiemanagement minimieren in allen Bereichen den Ressourceneinsatz zusätzlich und machen XGREEN zu einem der nachhaltigsten Leder am Markt.

XLOOP

Die Umweltauswirkungen von Produkten waren noch nie so wichtig wie heute. Sowohl das Produkt selbst als auch die Verwertung nach Ablauf der Verwendungsdauer müssen im Rahmen eines Kreislauf-wirtschaftskonzepts berücksichtigt werden. Deshalb stand bei XLOOP der gesamte Produktlebenszyklus im Fokus.

Gemeinsam mit unseren Partnern aus der Gerbereichemie gelang die Entwicklung eines kompostierbaren Leders. Auch die Produktionsabfälle sind biologisch abbaubar. Beim Gerbprozess wird gänzlich auf Chrom oder Glutaraldehyd verzichtet und es kommt nur ein organisch basierender, synthetischer Gerbstoff zum Einsatz. Dies ermöglicht einen ressourcenschonenden Prozess mit einem deutlich reduzierten Wasserverbrauch sowie geringerem Chemikalien- und Salzeinsatz. Dadurch werden auch die Produktionsabwässer entlastet, was wiederum deren Reinigung vereinfacht.

Die Einsatzmöglichkeiten von XLOOP sind sehr vielfältig, da mit diesem Gerbverfahren sowohl volle und weiche als auch standige, feste Leder gefertigt werden können.

 
back top home print