Geschichte

Die Geschichte von BOXMARK Leather ist untrennbar mit der Herstellung und Veredelung des Naturproduktes Leder verbunden. Die über 200 Jahre währende Tradition der Lederfertigung reicht von der Produktion pflanzlich gegerbter Sohlenleder, über Schuh- und Sämischleder bis zur heutigen modernen industriellen Herstellung und Verarbeitung hochwertiger Polsterleder für unterschiedliche Branchen und Industriezweige.

Dass BOXMARK über all die Jahrzehnte mit Erfolg agiert, ist vor allem jenen Frauen und Männern zu verdanken, die sich durch großes Engagement und Einsatzfreude, aber vor allem durch ihre Leidenschaft für dieses einzigartige Naturprodukt Leder auszeichnen.

1780: Gründung einer Gerberei in Jennersdorf / Österreich zur Erzeugung von Sohlenleder
1840: Herstellung von vegetabilem Schuhoberleder
1914: Erzeugung von Schuhoberleder für die österreichisch kaiserliche und königliche Armee

Nach dem 1. Weltkrieg wird der Standort von Jennersdorf nach Kaindorf / Österreich verlegt.

1936: Gründung einer neuen Gerberei in Leibnitz und Erzeugung von Nubuk- und Rindsnappaleder für die Bekleidungsindustrie
1940: Einbindung in das kriegswirtschaftliche Beschaffungswesen
1948: Beginn der Herstellung von Polsterleder für die Möbelindustrie
1953: Umstellung und Spezialisierung der gesamten Fertigung auf die Erzeugung hochwertiger Polsterleder
1956: Die Erzeugnisse werden in 9 Länder Europas exportiert
1960: Die tägliche Produktionsmenge beträgt rund 4000 m² Leder

1982: Neugründung der Lederfabrik Schmidt-Feldbach in Feldbach / Österreich, Werk I
1985: Errichtung einer Spaltlederfabrik in Feldbach
1986: Neubau einer vollbiologischen Betriebskläranlage in Feldbach
1989: Ausbau und Fertigstellung einer zweiten Gerberei in Feldbach, Werk II
1990: Errichtung eines modernen Zurichtbetriebes in Feldbach, Werk I/II 

1991: Weiterer Ausbau der Betriebskläranlage auf 250.000 Einwohnergleichwerte
1995: Inbetriebnahme von BOXMARK d.o.o. für Stanz- und Näharbeiten in Slowenien
1997: Eröffnung einer neuen vollstufigen Lederfabrik inkl. Kläranlage in Jennersdorf (Südburgenland), Österreich, Werk III
1998: Erweiterung des Stanz- und Nähbetriebes in Slowenien
2000: Relaunch der Firma Schmidt-Feldbach als Marke BOXMARK World Leather 

2001: Gründung von BOXMARK d.o.o. für Stanz- und Näharbeiten in Kroatien
2002: Eröffnung eines hochmodernen Forschungs- und Entwicklungszentrums (FEZ) in Feldbach/Österreich
2002: Inbetriebnahme einer vollstufigen Gerberei in Argentinien (Toredo S. A.)
2005: Inbetriebnahme eines Stanz- und Nähbetriebes in Kroatien 
2006: Inbetriebnahme einer neuen Lederzurichtung in Argentinien (Toredo S. A.)

2010: Entwicklung von XTREME 
2010: Modernisierung der Stanzerei und Näherei in Slowenien
2011: Inbetriebnahme eines Forschungs- und Entwicklungszentrums/Sales Service Centers in Gaimersheim/Deutschland
2012: Erweiterung des Forschungs- und Entwicklungszentrums in Slowenien
2012: Gründung eines weiteren Betriebsstandortes in Kroatien (Zlatar-Bistrica)

2013: Inbetriebnahme von BOXMARK (Zhejiang) Auto Interior Co., Ltd. für die Ledererzeugung in China
2014: Gründung von BOXMARK Leather Mexico SA de CV für die Lederverarbeitung in Mexiko
2015: Gründung der BOXMARK Leather Holding GmbH
2015: Entwicklung der ökologischen Lederinnovation XGREEN 
2016: Markteinführung der Designer-Möbel "XTREME Collection"

 

 
back top home print